Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

April 21 2011

general

Gesammelter FUDD: E-Books sind scheiße

  • E-Books kommen in einem prorietärem Format daher
  • E-Books kann der Verkäufer jederzeit wieder vom Gerät löschen (und wird dies auch tun)
  • E-Books haben keine Seele
  • Auf E-Books kann man sich kein Autogramm vom Autor geben lassen
  • E-Books sind zu teuer
  • Die E-Book-Reader sind zu teuer
  • Man kann E-Books nicht im Dunkeln lesen
  • Man kann E-Books nicht in der Sonne lesen
  • Zum E-Book-Lesen braucht man Strom
  • Wer ein E-Book lesen will, muss ständig seinen Reader dabei haben
  • E-Book-Reader spiegeln und haben einen scheußlichen Plastikgeruch
  • E-Book-Reader sind schlecht für die Fitness (immerhin wiegt schon ein einfaches TB mehr als jeder Reader)
  • Wer Literatur mag, der möchte ein richtiges Buch in den Händen halten, und keinen Reader.
  • Wenn ich meinen Reader verliere, sind alle meine E-Books darauf futsch
  • E-Books werden von XYZ unterstützt. XYZ ist eine pöse Firma.
  • Wenn man beim lesen eines E-Books vergisst, daß es gar nicht aus Papier ist und dann versucht, an der Seite umzublättern, dann bricht man sich die Fingernägel ab.
  • Bei einem E-Book kann man den Daumen nicht an einer Stelle halten, um sich eine Seite zu merken.
  • E-Books brennen nicht so gut wenn die nächste Bücherverbrennung ansteht.
  • E-Books taugen nicht als Ersatz für Toilettenpapier
  • Man kann im Zug nicht mehr damit angeben, daß man einen Riesenschinken wie "Krieg und Frieden" liest.
  • Man kann überhaupt nicht mehr damit angeben, daß man liest, weil Außenstehende ohnehin davon ausgehen, daß man mit dem Ding im Web surft
  • Auch daheim ist der Angeber-Faktor stark reduziert, weil man Besuchern nicht mehr das riesige Bücherregal (voll mit ungelesenen Büchern) präsentieren kann
  • Man kann bei einem E-Book keine Seiten rausreißen, die einem nicht gefallen
  • E-Book-Reader sind ungeeignet als Fliegenklatsche
Reposted bypzyko pzyko

March 26 2011

general

July 31 2010

general

July 22 2010

general

July 21 2010

general
general
Play fullscreen
Zum Auftakt des Freiluftfestivals "Sommer Köln 2010" verwandelte die südfranzösische Gruppe Plasticiens Volants den Kölner Mediapark in eine riesige Unterwasserwelt.

June 15 2010

general

January 07 2010

general

December 17 2009

general
4454 18f6
Reposted byfadenb fadenb

December 04 2009

general

November 13 2009

general
Play fullscreen
Reposted byFrauT FrauT

November 09 2009

general
7111 b99a

November 03 2009

general
2927 1ab7

October 29 2009

general

October 18 2009

general

October 06 2009

general

October 02 2009

general
1151 44e2
Vacation Relaxation?
Reposted byargothiel argothiel
general

October 01 2009

general
1162 c10a

September 10 2009

general
7001 41e7 500
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl